Modul 11

Rechentools und Messeinrichtungen

 ­

Bauphysikalische Ingenieurwerkzeuge und Messungen

Zugehörigkeit

Modul 11 Rechentools und Messeinrichtungen
Semester 3
Leistungspunkte 6

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss

  • können Sie mit bauphysikalischer Software praxisnah umgehen, Realbedingungen abstrahieren und im Rechenprogramm entsprechend parametrisieren,
  • können Sie mit Messtechnik realitätsnah umgehen und Messketten sinnvoll aufbauen,
  • beherrschen Sie die Grundprinzipien der Messtechnik sowie der Ergebnisanalyse und können bauphysikalische Probleme in der Praxis messtechnisch einkreisen.

Inhalte (Bauphysikalische Berechnungs- und Simulationsprogramme)

  • Schallimmissionsschutz und Berechnung der Luftschalldämmung sowie raumakustische Simulation
  • Tages- und Kunstlichtplanung sowie Fassadenauslegung
  • Gekoppelte Wärme- und Feuchtevorgänge
  • Nachweise nach EnEV
  • Brandsimulation mittels Mehrraum-Mehrzonen-Modell

Inhalte (Messungen in bauphysikalischen Prüfständen und am Modell)

  • Thermische Messtechnik, U-Wert-Bestimmung
  • Luft- und Trittschalldämmung, Nachhallzeit
  • Tageslichtquotient, Beleuchtungsstärke, Verschattung
Zum Seitenanfang