Modul 1

Bauphysik und Gebäudetechnik.

 ­

Einführung in die Bauphysik

Zugehörigkeit

Modul 1 Bauphysik und Gebäudetechnik
Semester 1
Leistungspunkte 3

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss

  • besitzen Sie das Fachwissen über die Grundlagen der Bauphysik in den Bereichen Wärme, Feuchte und Schall,
  • verstehen Sie bauphysikalische Transportvorgänge und können notwendige Maßnahmen zur Optimierung ergreifen,
  • können Sie grundlegende Berechnungen für die Planung und in Entwürfen durchführen.

Inhalte

  • Grundgesetze der Wärmeübertragung
  • Wärmeleitung, Wärmekonvektion, Wärmestrahlung
  • Energiebilanzen
  • Thermisches Verhalten von Räumen und Außenbauteilen
  • Energieeinsparungspotentiale
  • Instationäre Wärmeübertragung
  • Wärmebrücken
  • Feuchtetechnische Grundbegriffe
  • Feuchtetransport
  • Vermeidung von Oberflächentauwasser
  • Glaser-Verfahren
  • Akustische Grundbergriffe
  • Raumakustik
  • Luft- und Trittschalldämmung
  • Akustische Phänomene
  • Straßenverkehrslärm
  • Installationsgeräusche

 ­

Gebäudetechnik

Zugehörigkeit

Modul 1 Bauphysik und Gebäudetechnik
Semester 1
Leistungspunkte 3

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss

  • besitzen Sie das Fachwissen, Gebäudetechnik energetisch zu bewerten,
  • können Sie Heizungsanlagen, Sanitäre Anlagen, Raumluft und Elektrotechnik energiesparend planen und sanieren,
  • besitzen Sie die Kompetenz, energiebewusste Architektur gebäudetechnisch zu unterstützen.

Inhalte

  • Kriterien für energiebewusste Architektur
  • Energiesparende Gebäudeplanung hinsichtlich der Gebäudetechnik
  • Heizungsanlagen und -systeme
  • Wärmeerzeugung und Heizlast
  • Sanitäre Anlagen
  • Thermische Solaranlagen
  • Raumlufttechnik, Kälteanlagen
  • Elektrotechnik, Photovoltaik
Zum Seitenanfang